Sie sind hier:
  • Geflüchtete
  • Wirtschaftliche Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Ausländer

Wirtschaftliche Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Ausländer

Wirtschaftliche Jugendhilfe für alle unbegleiteten minderjährigen Ausländer der Stadtgemeinde Bremen.

  • Übernahme der Entgelte bei Unterbringung von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen in Heimen oder anderen sonstigen betreuten Wohnformen zum Beispiel Wohnpatenschaften
  • Übernahme der Kosten bei Betreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen bei ambulanten und teilstationären Hilfen
  • Gewährung von Krankenhilfe bei Unterbringung von Kindern, Jugendlichen und jungen Volljährigen in Heimen, sonstigen betreuten Wohnformen und Vollzeitpflege
  • Gewährung von einmaligen Leistungen an Kinder, Jugendliche und junge Volljährige im Falle der Fremdunterbringung zum Beispiel Wohnungserstausstattung, Schulbedarf und Versicherungen
  • Zahlung von Pflegegeld bei Erziehung in Vollzeitpflege
  • Berechnung und Erhebung des Kostenbeitrages der Jugendlichen und jungen Volljährigen
  • Kostenerstattung zwischen der Freien Hansestadt Bremen und anderen Jugendämtern

Vorsprachetermine nach Vereinbarung.

Wirtschaftliche Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Ausländer

Fachdienst Flüchtlinge, Integration und Familien
Breitenweg 29-33
3.Etage
28195 Bremen

N.N

Referatsleitung

Sie erreichen uns (auch außerhalb der Sprechzeiten) unter dem Funktionspostfach:

Wjh.uma@afsd.bremen.de

Hinweis:

Um Ihre Anliegen schnellst möglichst zu bearbeiten, bitten wir Sie bei einer Kontaktaufnahme das Aktenzeichen mitzuteilen.