Sie sind hier:

Zentrale Fachstelle Wohnen

Die Zentrale Fachstelle Wohnen (ZFW), eine gemeinsame Beratungsstelle verschiedener Träger und des Amtes für Soziale Dienste Bremens, berät und informiert kostenlos alle Bremer Bürger:innen wenn Sie obdachlos sind; akut von Wohnungslosigkeit bedroht sind (Mietschulden, Kündigung usw.); in ungesicherten und schlechten Wohnverhältnissen leben.

Informieren Sie sich im einzelnen zu den folgenden Dienstleistungen direkt im Serviceportal:

Kontakte für die einzelnen Dienstleistungen:

Aktueller Hinweis aufgrund des Corona Virus:

Bahnhofsplatz
Vorsprache nur für Notfälle, ab 9 Uhr:
Notunterbringung, Räumungsklage, Zwangsräumung
Mittwochs geschlossen
Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf.

Ansprechpartner nach Postleitzahlen
PostleitzahlTelefonnummerStandort
28195,28203+49 421 361 10876Bahnhofsplatz 29
28237,28239+49 421 361 1460828195 Bremen
28217,28219+49 421 361 13834
28215+49 421 361 13841Sprechzeit: Montag und Donnerstag 9:00 bis 12:00 Uhr

Aktueller Hinweis aufgrund des Corona Virus:

Neuenlander Straße
Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf.

Ansprechpartner nach Postleitzahlen
PostleitzahlTelefonnummerStandort
28197,28259 +49 421 361 10860Neuenlander Straße 10
28199,28201,
28277,28279
+49 421 361 8947128199 Bremen
Sprechzeit: Montag und Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr

Aktueller Hinweis aufgrund des Corona Virus:

Sedanplatz
Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf

Ansprechpartner nach Postleitzahlen
PostleitzahlTelefonnummerStandort
28717,28719,
28779
+49 421 361 89068Sedanplatz 7 (im Amt für Soziale Dienste)
28755,28757,
28777
+49 421 361 749428757 Bremen
Sprechzeit: Montag und Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr

Aktueller Hinweis aufgrund des Corona Virus:

Pfalzburger Str.
Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf.

Ansprechpartner nach Postleitzahlen
PostleitzahlTelefonnummerStandort
28207,28307,
28309,28325
+49 421 361 19554Pfalzburger Str. 69
28207 Bremen
28205,28209,
28211,28213,
28327,28329,
28357,28355,
28359
+49 421 361 79266Sprechzeit: Montag und Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr


Aktueller Hinweis aufgrund des Corona Virus:

Innere Mission
Sprechzeiten:
Vorsprache nur für Notfälle, ab 9 Uhr
Mittwochs geschlossen
Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf.

Innere Mission
Wohnungsnotfallhilfen
Bahnhofsplatz 29
28195 Bremen

Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 9:00- 11:30 Uhr
Donnerstag zusätzlich von 13:30- 14:30 Uhr

Telefon: +49 421 361- 17017
Telefon: +49 421 361- 17018
Telefon: +49 421 361- 59296
Telefon: +49 421 361- 59297

Aktueller Hinweis aufgrund des Corona Virus:

Bremische Straffälligenhilfe
Sprechzeiten:
Vorsprache nur für Notfälle, ab 9 Uhr
Mittwochs geschlossen
Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf

Verein Bremische Straffälligenhilfe e.V.
Bahnhofsplatz 29
28195 Bremen

Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag von 8:00- 12:00 Uhr

Wohnungsnotfallhilfe
Telefon: +49 421 361- 6194

Aktueller Hinweis aufgrund des Corona Virus:

Konsument*innen illegaler Drogen
Sprechzeiten
Vorsprache nur für Notfälle, ab 9 Uhr
Mittwochs geschlossen
Bitte nehmen Sie telefonisch Kontakt auf

Drogenhilfe:

Amt für Soziale Dienste/ Therapiehilfe Bremen gGmbH/ ASB
Wohnungsnotfallhilfe
Bahnhofsplatz 29
28195 Bremen

Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag 9:00- 14:00 Uhr
Freitag 9:00- 12:00 Uhr

Telefon: +49 421 361- 8427
Telefon: +49 421 361- 59266
Telefon: +49 421 361- 59266

Häufig gestellte Fragen

Wir helfen Menschen, die keine Wohnung haben.
Wir geben Ihnen Informationen für die Suche nach einer Wohnung.
Wenn Sie keinen Platz zum Schlafen haben, können wir Sie in eine Notunterkunft vermitteln.

Wir helfen, wenn Sie Mietschulden haben.
Wir helfen, wenn der Vermieter/die Vermieterin gekündigt hat.
Wir helfen, wenn eine Räumungsklage eingereicht wurde oder wenn die Wohnung geräumt werden soll.
Unser Ziel ist es, dass Sie in der Wohnung bleiben können.

Wenn Sie in ungesicherten oder schlechten Wohnverhältnissen leben, unterstützen wir Sie bei der Wohnungssuche.

Wenn die Wohnung aus gesundheitlichen Gründen für Sie nicht mehr problemlos nutzbar ist, prüfen wir Ihre Wohnsituation und versuchen Lösungen zu entwickeln (Wohnanpassungsmaßnahmen).

Es gibt vier Standorte der Zentrale Fachstelle Wohnen (ZFW):

Für Bremen-Mitte und Bremen-West: Postleitzahlen 28195, 28203, 28217, 28219, 28237, 28239
im Tivolihochaus, Bahnhofplatz 29, 28195 Bremen

Für Bremen-Süd: Postleitzahlen 28199, 28201, 28277,28279, 28197,28259
im Jobcenter Süd, Neuenlander Str. 69, 28199 Bremen

Für Bremen - Ost: Postleitzahlen 28205, 28209, 282111, 28213, 28207, 28307, 28309, 28325, 28327, 28329, 28357, 28355, 28359
im Sozialzentrum Hemelingen/Osterholz, Pfalzburger Straße 69, 28207 Bremen

Für Bremen Nord: Postleitzahlen 28717, 28755, 28757, 28777, 28779, 28719
im Sozialzentrum Nord, Sedanplatz 7, 28757 Bremen

  • Wenn Sie aktuell noch eine Wohnung haben, wenden Sie sich an die Mitarbeiter*innen in den Stadtteilen.
  • Für Paare und Familien ohne eigene Wohnung sind die Teams in den Stadtteilen zuständig.
  • Wenn Sie alleinstehend obdachlos sind und weitere Probleme haben (zum Beispiel mit Alkohol, psychischer Erkrankung), sind die Mitarbeiter*innen der Inneren Mission in der ZFW im Tivoli Hochhaus (Bahnhofsplatz 29) für Sie zuständig.
  • Wenn Sie illegale Drogen konsumieren oder substituiert sind, sind die Mitarbeiter*innen des Drogenteams in der ZFW im Tivoli Hochhaus (Bahnhofsplatz 29) für Sie zuständig.
  • Wenn Sie inhaftiert sind oder die letzte Haftstrafe weniger als 6 Monate zurückliegt, ist der Mitarbeiter der Straffälligenbetreuung in der ZFW im Tivoli Hochhaus (Bahnhofsplatz 29) für Sie zuständig.

Nach einer fristlosen Kündigung müssen Sie nicht sofort ausziehen.

Melden Sie sich nach einer fristlosen Kündigung bei uns.
Wir prüfen, ob und wie wir Ihnen helfen können.
Wenn Sie Mietschulden haben, prüfen wir, wie die Mietschulden bezahlt können.

  • Personalausweis, Aufenthaltstitel oder Reisepass
  • Einkommensnachweis (Jobcenter-Bescheid, Sozialamt-Bescheid, Rentenbescheid)
  • Mietvertrag
  • Schreiben der Vermietung über Höhe der Mietschulden
  • Kündigung oder Klage der Wohnung

Wir beraten Sie nicht zum Thema Schimmel.

Melden Sie sich bitte bei der Bürgerberatung vom Gesundheitsamt Bremen.
Telefon: 0421 361 15513
Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:30

Grundmiete plus Betriebskosten ohne Heizung und Strom

Maximalhöhe zur Übernahme der Mietkosten
HaushaltsgrößeWohnungsgrößeMietobergrenzeAufschlag
10 %

Findorff,
Walle,
Oberneuland,
östliche Vorstadt

Aufschlag
15 %

Neustadt,
Überseestadt

Aufschlag
25 %

Schwachhausen,
Mitte,
Horn-Lehe,
Borgfeld

1 Person 50 m²471 € 519 € 542 € 589 €
2 Personen 60 m²481 € 530 € 554 € 602 €
3 Personen 75 m²599 € 659 € 689 € 749 €
4 Personen 85 m²657 € 723 € 756 € 822 €
5 Personen 95 m²765 € 842 € 880 € 957 €
6 Personen 105 m²857 € 943 € 986 € 1072 €
7 Personen 115 m²949 € 1044 € 1092 € 1187 €
Für jede weitere Person zuzüglich 10 m²92 € 102 € 106 € 115 €

Achtung: Heizkosten werden extra bezahlt.
Stromkosten muss der Mieter/ die Mieterin selber zahlen.

Alle Angaben ohne Gewähr. Änderungen können Sie im Fachdienst erfragen.

Wichtig! Bevor Sie den Mietvertrag unterschreiben, müssen Sie mit dem Mietangebot zum Jobcenter/ Sozialamt gehen.

Folgende Daten müssen im Mietangebot enthalten sein:

  • Grundmiete
  • Betriebskosten (u.a. Angaben darüber, ob Strom, Wasser, Abwasser in den
  • Betriebskosten enthalten sind)
  • Heizkosten
  • Wohnungsgröße in m²
  • Wird Warmwasser über einen Durchlauferhitzer oder die Heizung erzeugt?
  • Höhe der Kaution

Wir sind ein Amt der Stadt Bremen, wir sind für Bremer Bürger*innen zuständig.

Nein, wir vermieten keine Wohnungen.

Nein, Haustiere sind in den Notunterkünften nicht erlaubt.