Sie sind hier:

Elterngeld

Sozialzentrum Gröpelingen/Walle
Elterngeldstelle


Telefonische Erreichbarkeit der Elterngeldstelle
Elterngeld beantragen, dort: Zuständige Stelle

Einen Anspruch auf Elterngeld haben Mütter und Väter, die
- ihre Kinder nach der Geburt selbst betreuen und erziehen,
- nicht mehr als 30 Stunden in der Woche erwerbstätig sind,
- mit ihren Kindern in einem Haushalt leben und
- einen Wohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben.

Mit dem Gesetz zur Einführung des Elterngeld-Plus mit Partnerschaftsbonus zum 01.07.2015 haben Eltern die Wahl Basiselterngeld und ElterngeldPlus zu beziehen oder beides zu kombinieren.

Elterngeld muss schriftlich beantragt werden. Beide Elternteile können mit dem Antragsvordruck gleichzeitig den Antrag stellen. Unterschrieben werden muss der Antrag immer von beiden berechtigten Elternteilen. Eine Ausnahme hiervon gilt, wenn ein Elternteil das alleinige Sorgerecht hat.

Rückwirkend kann Elterngeld höchstens für die letzten drei Lebensmonate vor dem Monat des Antragseingangs gezahlt werden. Maßgeblich für die Berechnung der Frist ist der tatsächliche Eingang bei einer der oben genannten Stellen, nicht das Datum des Poststempels.

Umfangreiche Informationen erhalten Sie unter Elterngeld beantragen und auf der Linksammlung unter Informationen zum Elterngeld.